Ausweis auf Probe
Fahrschule Baschi GRUP AG

SCHALTUNG + AUTOMAT | MOTORRAD 079 2 800 800

Fahrschule Baschi

Ausweis auf Probe

Obligatorischer Weiterbildungskurs (WAB-Kurs) - Führerausweis auf Probe

Wer bereits einen unbefristeten Führerausweis der Kategorie A oder Kategorie B besitzt und die andere Kategorie erwerben will, erhält den Führerausweis unbefristet.

Alle Personen, die am 1. Dezember 1987 oder später geboren wurden und alle Personen, die - unabhängig vom Geburtsdatum - nach dem 30. November 2005 ein Gesuch für einen Lernfahrausweis der Kategorie A (Motorräder mit einem Hubraum von mehr als 11 kW) oder der Kategorie B (Personenwagen) einreichen, erhalten einen Führerausweis auf Probe.

Dauer der Probezeit

Die Probezeit endet nach drei Jahren, wenn keine Widerhandlungen gegen die Verkehrsvorschriften begangen werden, welche zum Entzug des Führerausweises und somit zur Verlängerung der Probezeit führen.

Erhalt des unbefristeten Führerausweises

Der unbefristete Führerausweis wird erst nach Ablauf der Probezeit und dem nachgewiesenen Besuch der eintägigen Weiterbildung ausgestellt. Das Gesuch kann nach erfolgtem Kursbesuch der Zulassungsbehörde eingereicht werden. Es ist keine weitere Prüfung zu absolvieren.

Dauer der Weiterausbildung

Die Weiterausbildung dauert 7 Stunden und wird an einem Tag absolviert. Dieser Kurstag muss nach dem Willen des Gesetzgebers innerhalb von 12 Monaten nach Erwerb des befristeten Führerausweises besucht werden! Der Kursveranstalter kann frei gewählt werden.

Inhalt des Kurstages

Seit dem 1. Januar 2020 sind die bisherigen zwei WAB-Tage optimiert und zu einem einzigen kompakten Tag zusammengeführt.

In einem Kursteil lernst du praktisch, wie du gefährliche Situationen schon vor der Entstehung erkennen und wie du diese vermeiden kannst. Notbremsungen, Abstand und Kurven fahren werden auf abgesperrten Pisten erlebt. Gleichzeitig steigerst du deine Sicherheit im Strassenverkehr und lernst dich und dein Fahrzeug besser einzuschätzen.

Verkehrssicherheit ist jeweils das oberstes Gebot. Daher werden im anderen Kursteil dein Bewusstsein für deine Fahrfähigkeiten geschärft, dein Verkehrssinn optimiert sowie dein partnerschaftliches Fahren gefördert. Und du lernst klimafreundlich und kostensparend zu fahren (“clever fahren”), basierend auf den neusten wissenschaftlichen Grundlagen.

In der Tagesbilanz werden die Aspekte des umweltschonenden Fahrens zusammengefasst und runden somit diesen für dich erlebnisreichen Tag ab.

Die Kurse bei der DRIVE Z in Dübendorf finden von Montag bis Samstag statt.

Kosten der Weiterbildung

Die Kosten entsprechen etwa dem Gegenwert von 5 bis 6 Fahrstunden bei einer Fahrschule.

Folgen der fehlenden, nicht absolvierten Weiterbildung

Die Weiterbildung muss während der Probezeit absolviert werden. Wurde die Weiterausbildung nicht gemacht, verliert der/die Inhaber/in des Führerausweises sämtliche im Ausweis eingetragenen Fahrberechtigungen. Auf gebührenpflichtiges Gesuch hin kann die Weiterbildung während einer Nachfrist von drei Monaten nachgeholt werden. Eine separate Bewilligung zum Führen von Motorfahrzeugen - beschränkt auf das Veranstaltungs Datum des Kurstages - wird durch das Strassenverkehrsamt ausgestellt. Wer nach ungenutztem Ablauf der Nachfrist Motorfahrzeuge der Haupt- oder Unterkategorien fahren will, muss ein neues Gesuch um einen Lernfahrausweis einreichen und wiederum die ordentliche Führerprüfung (Theorie und Praxis) bestehen.

Führerausweisentzug während der Probezeit

Begeht der/die Inhaberin des Führerausweises auf Probe eine Widerhandlung, die zum Entzug des Ausweises führt, so wird die Probezeit um ein Jahr verlängert, und ein entsprechender neuer befristeter Führerausweis ausgestellt. Endet der Ausweisentzug nach der Probezeit, wird ebenfalls ein neuer Führerausweis auf Probe erstellt; die Probezeit endet ein Jahr nach seinem Ausstellungsdatum.

Begeht der/die Inhaber/in des Führerausweises eine zweite Widerhandlung, die zum Entzug des Führerausweises führt, so verfällt der Führerausweis. Dies gilt auch, wenn der Ausweis (in Unkenntnis der zweiten Widerhandlung) bereits unbefristet erteilt wurde. Die Annulierung betrifft alle Kategorien und Unterkategorien. Das Gleiche gilt für die Spezialkategorien, wenn der/die Ausweisinhaber/in keine Gewähr bietet, dass er/sie künftig mit Fahrzeugen der Spezialkategorien keine Widerhandlung besteht. Andernfalls stellt die Zulassungsbehörte einen Führerausweis der Spezialkategorien aus.

Folgen neuer Annulierung des Führerausweises

Ein neuer Lernfahrausweis kann frühestens nach einer Wartezeit von mindestens einem Jahr seit Begehung der Widerhandlung, welche zur Annulierung des Führerausweises führte, beantragt werden. Zudem muss ein verkehrspsychologisches Gutachten, welche die Fahreignung bestätigt, vorgelegt werden. Nach der bestandenen Führerprüfung wird ein neuer Führerausweis auf Probe ausgestellt.

Oblig. Weiterausbildungskurse für Neulenker, umfassende Kursveranstalter WAB-Kurse

Kursveranstalter Zweiphasen